# 12 - Die Rolle der Sicherheitsfachkraft im BGM

# 12 - Die Rolle der Sicherheitsfachkraft im BGM

In dieser Folge des #corporatehealth Podcast ist Ingo Ruhland von der Fresenius Kabi Deutschland GmbH zu Gast. Fresenius Kabi Deutschland ist einer der führenden Anbieter in den Bereichen Ernährung, Infusionen, Arzneimittel und Medizinprodukte. Ruhland ist Fachkraft für Arbeitssicherheit am Produktionsstandort in Friedberg und zuständig für die Überprüfung und Einhaltung der Arbeitssicherheit.

Aktuell absolviert Ruhland an der Rehbein Akademie den Online-Lehrgang Betrieblicher Gesundheitsmanager und bildet sich auf diesem Wege intensiv im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagement und der Betrieblichen Gesundheitsförderung weiter.

# 11 - Irrtümer im Bereich der Arbeitssicherheit

# 11 - Irrtümer im Bereich der Arbeitssicherheit

Der Schutz der Mitarbeiter und der Erhalt des “Human Kapitals” sollte für ein Unternehmen an erster Stelle stehen. Unternehmen setzen jedoch nur sporadisch Maßnahmen ein, um ihre Mitarbeiter vor arbeitsbedingten Gefährdungen zu schützen. Des Weiteren herrscht häufig der Irrglaube, dass Mitarbeiter nur im Rahmen der körperlichen Faktoren gefährdet sind. Allerdings bilden die psychischen Faktoren ebenfalls ein hohes Potenzial für weitreichende Gefährdungen der Mitarbeiter.

# 10 - Informationsgespräch im Betrieblichen Eingliederungsmanagement

# 10 - Informationsgespräch im Betrieblichen Eingliederungsmanagement

Ein effektives Betriebliches Eingliederungsmanagement beginnt mit einem umfassenden Informationsgespräch für die BEM-Berechtigten und die anderweitig am BEM beteiligten Personen. Ein Informationsgespräch dient dazu, den betroffenen Personen Ängste, Skepsis und Misstrauen gegenüber einem Betrieblichen Eingliederungsmanagement zu nehmen und Sie über Abläufe, Ziele und den umfassenden Datenschutz zu informieren. Somit trägt ein Informationsgespräch dazu bei, die Wahrscheinlichkeit für eine BEM-Zustimmung zu erhöhen und die allgemeine Beteiligungsquote zu steigern.

# 9 - Ausbildung zum Betrieblichen Gesundheitsmanager

# 9 - Ausbildung zum Betrieblichen Gesundheitsmanager

Manche Mitarbeiter sind geeigneter für die Ausbildung zum Betrieblichen Gesundheitsmanager als andere. Erfahren Sie heute, welche Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen dafür geeignet sind, um die Ausbildung zum Betrieblichen Gesundheitsmanager zu absolvieren.

# 8 - Implementierung eines BEM-Verfahrens

# 8 - Implementierung eines BEM-Verfahrens

Es existieren viele Gründe für die Implementierung eines BEM-Verfahrens in Ihrem Unternehmen. Lernen Sie die wichtigsten Vorteile kennen und erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe eines BEM-Verfahrens einen langfristigen Wettbewerbsvorteil erzielen können.

# 7 - Ist Ihr BEM-Prozess schon digital?

# 7 - Ist Ihr BEM-Prozess schon digital?

Der Prozess des Betrieblichen Eingliederungsmanagements lässt sich durch Digitalisierung oftmals optimieren, wodurch die Dauer des Prozesses verkürzt werden kann und somit auch der Erfolg des BEM verbessert wird.

# 6 - Ziele im BGM

# 6 - Ziele im BGM

Oftmals formulieren Unternehmen, welche ein Betriebliches Gesundheitsmanagement implementieren möchten, keine konkreten Ziele. Um das Potenzial des BGM voll auszuschöpfen, ist es jedoch von essentieller Bedeutung klare Ziele zu formulieren.

# 5 - Wie finde ich den richtigen BGM-Dienstleister?

# 5 - Wie finde ich den richtigen BGM-Dienstleister?

Die Wahl des passenden Dienstleisters im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements fällt oftmals nicht leicht, da es viel Vertrauen erfordert, die Gesundheit Ihrer Mitarbeiterin fremde Hände zu legen.

# 4 - Psychische Gefährdungsbeurteilung

# 4 - Psychische Gefährdungsbeurteilung

Durch die neue gesetzliche Regelung in der DIN ISO 45001 müssen viele Unternehmen ein zertifiziertes Arbeitsschutzmanagementsystem nachweisen.

Bereits 2013 wurde die Psychische Gefährdungsbeurteilung als verpflichtender Teil der Beurteilung von Gefährdungen am Arbeitsplatz in das Arbeitsschutzgesetz integriert. Durch die DIN ISO 45001 werden Lieferanten für Unternehmen nun dazu bewegt die Psychische Gefährdungsbeurteilung in Ihr Unternehmen zu integrieren, sodass Sie weiterhin das gewünschte Zertifikat erhalten.

# 3 - Nur wer die Regeln kennt kann sie auch brechen

# 3 - Nur wer die Regeln kennt kann sie auch brechen

Die Begriffe Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) und das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) werden oftmals miteinander verwechselt. Jedoch unterscheiden sich die Definition der Begriffe enorm.