Krankenstand nach Branche

Wie hoch ist der durchschnittliche Krankenstand in meiner Branche?

Der Krankenstand ist eine der wichtigsten Kennzahlen in der Betrieblichen Gesundheit. Um den Status quo des eigenen Unternehmen zu evaluieren, ist ein Vergleich mit anderen Unternehmen aus der eigenen Branche sinnvoll.

Den durchschnittlichen Krankenstand kann man den Daten des BKK Dachverbands entnehmen. Die BKK stellt in ihrer Statistik regelmäßig den monatlichen Krankenstand nach Berichtsjahr, Geschlecht und Branche zusammen.

Den durchschnittlichen Krankenstand der Branchen in den Bereich Produktion und Logistik im Jahr 2017 können Sie in dieser Liste einsehen:

  • Abfallbeseitigung: 6,69 %

  • Baugewerbe: 4,70 %

  • Chemie: 5,03 %

  • Energie und Wasser: 4,41 %

  • Glas, Keramik, Steine/Erden: 5,12 %

  • Holz, Papier, Druck: 5,02 %

  • Land- und Forstwirtschaft, Fischerei: 3,83 %

  • Metallerzeugung: 5,20 %

  • Metallverarbeitung: 4,64 %

  • Nahrung und Genuss: 5,12 %

  • Transport / Logistik: 6,0 %

  • Sonstige verarbeitende Gewerbe: 4,51 %

Weitere Branchen:

  • Banken / Versicherungen: 3,8 %

  • Dienstleistungen: 4,4 %

  • Handel: 5,0 %


Sie haben noch Fragen?

Wir sind für Sie da - gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter!