Krankenstand nach Bundesland

Wie hoch ist der Krankenstand in meinem Bundesland?

Den durchschnittlichen Krankenstand kann man den Daten des BKK Dachverbands entnehmen. Die BKK stellt in ihrer Statistik regelmäßig den monatlichen Krankenstand nach Berichtsjahr, Geschlecht und Branche zusammen.


Im Folgenden sind die durchschnittlichen Krankenstände der Bundesländer für das Berichtsjahr 2017 aufgelistet:

  • Schleswig-Holstein: 4,62 %

  • Hamburg: 3,70 %

  • Niedersachsen: 4,85 %

  • Bremen: 4,79 %

  • Nordrhein-Westfalen: 4,64 %

  • Hessen: 4,56 %

  • Rheinland-Pfalz: 5,32 %

  • Baden-Württemberg: 3,81 %

  • Bayern: 4,06 %

  • Saarland: 5,49 %

  • Berlin: 5,04 %

  • Brandenburg: 6,03 %

  • Mecklenburg-Vorpommern: 5,79 %

  • Sachsen: 5,25 %

  • Sachsen-Anhalt: 6,00 %

  • Thüringen: 5,98 %


Sie haben noch Fragen?

Wir sind für Sie da - gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter!