Der Ergonomie-Check mit der RPC Consulting GmbH

Ihr Ergonomie-Check

Ergonomie am Arbeitsplatz

Als Arbeitgeber sind Sie dazu verpflichtet die Belastungen bei der Arbeit zu ermitteln. Zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen empfiehlt sich die Durchführung eines Ergonomie-Check. Hiermit bestimmen Sie welche Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, sowie der Gesundheitsprävention notwendig sind, um eine Gesundheitsgefährdung am Arbeitsplatz zu verhindern und die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern. 

Ob im Büro oder Produktionsbetrieb, ob sitzende Tätigkeit, stehend oder in Bewegung - mit der optimalen Ergonomie am Arbeitsplatz schützen Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter effektiv und langfristig. Denn tägliche Fehlhaltungen und Bewegungsabläufe, die Muskeln und Gelenke zusätzlich belasten, können Schmerzen und Erkrankungen nach sich ziehen.

Zahlreiche krankheitsbedingte Ausfälle Ihrer Mitarbeiter können durch einen Ergonomie-Check vermieden werden. Typische Beschwerden an Büroarbeitsplätzen, wie Nackenverspannungen oder Rückenschmerzen, aber auch Bandscheibenvorfälle bei schwerer körperlicher Arbeit, sind oftmals Resultate einer nicht optimalen Arbeitsplatzgestaltung.

Mit unserem Ergonomie-Check sensibilisieren wir Ihre Mitarbeiter für eine gesunde Körperhaltung, welche Fehlhaltungen und Beschwerden vorbeugt. Wir unterstützen Ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement, damit Sie langfristig den Krankenstand reduzieren und die Mitarbeitergesundheit erhöhen können. Ein ergonomischer Arbeitsplatz fördert die Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter.

Der Ergonomie-Check verfolgt somit das Ziel körperliche Belastungen bei der Arbeit zu reduzieren und die Arbeitsplätze, sowie individuelles Verhalten, ergonomisch zu gestalten. Dies schafft eine optimale  Ausgangssituation für ein gesundes Arbeitsleben.


Lernen Sie in diesem kostenfreien Webinar die wichtigsten 5 Schritte auf dem Weg zur erfolgreichen BGM-Strategie kennen. Zudem erfahren Sie, welche Erfolgsfaktoren Sie für ein effektives BGM auch in Ihrem Unternehmen berücksichtigen sollten. So sorgen Sie dafür, dass Sie Ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement von Anfang an auf eine solide Basis stellen und BGM auch für Ihr Unternehmen nachhaltig wirtschaftlichen Nutzen generiert.


Gesundheitliche Beeinträchtigungen am Arbeitsplatz

Ergonomie am Arbeitsplatz

Eine Vielzahl unterschiedlicher Einflüsse können in einer physischen Belastung bei der Arbeit resultieren. Somit ist es erforderlich die physischen Belastungen rechtzeitig und frühzeitig zu erkennen, um eine negative gesundheitliche Beeinträchtigung Ihrer Mitarbeiter zu vermeiden.

Physische Belastungen

Physische Belastungen am Arbeitsplatz betreffen in erster Linie den Bewegungsapparat. Folgende Faktoren begünstigen die Belastungen:

  • Ungünstige Körperhaltung

  • Einseitige Belastungen

  • Unzureichende Arbeitsmittel

  • Unzureichende Arbeitsorganisation

Grundsätzlich ist bei der gesundheitlichen Betrachtung der ganze Bewegungsapparat zu analysieren. Im Rahmen der am häufigsten auftretenden Krankheiten sind besonders der Schulter-Arm-Bereich, die Halswirbelsäule und der Lendenwirbelsäulen-Bereich betroffen. Je nach Belastung und Kompensation durch Ausgleichsmechanismen können weitere körperliche Beeinträchtigungen auftreten. Als Ursache ist hier häufig ein Bewegungs- und Trainingsmangel der Mitarbeiter in Kombination mit einer unzureichend ausgeprägten Muskulatur zu verzeichnen.

Das Ungleichgewicht zwischen körperlicher Belastung und dem muskulären Training äußert sich in Verspannungen, die zu einer Abnahme der Konzentration und Schmerzen führen können.

Zur Prävention von einseitigen physischen Belastungen können abwechslungsreiche Mischarbeitplätze gestaltet werden.



Nutzen des Ergonomie-Checks

Nutzen Ergonomie-Check

Für Arbeitgeber erfüllt die Umsetzung des Ergonomie-Checks drei wichtige Faktoren:

1. Senkung Krankenstand

Grundsätzlich tragen Sie als Arbeitgeber mit der Umsetzung und Durchführung eines Ergonomie-Checks zur Verbesserung der Gesundheit und einem daraus resultierenden  sinkenden Krankenstand bei.

2. Minimierung von Beschwerdeursachen

Einen besonderen Wert legen wir gemeinsam mit unseren Kundenunternehmen auf die Minimierung von Beschwerdeursachen. Ihr Ergonomie-Check ermöglicht Ihnen bereits präventiv mögliche Beschwerdebilder zu ermitteln und somit die Entstehung von Arbeitsunfähigkeit zu vermeiden. Durch die Sensibilisierung der Mitarbeiter für ihren Arbeitsplatz können Arbeitsschritte effizienter ausgeführt werden

3. Möglichkeit zur Optimierung von Arbeitsabläufen und Arbeitsplätzen

Gleichzeitig bietet sich für Sie als Arbeitgeber mit der Durchführung eines Ergonomie-Checks die Möglichkeit zur Optimierung von Arbeitsabläufen und Arbeitsplätzen. Durch die Methoden des Ergonomie-Checks erhalten Sie einen tiefen Einblick in die Arbeitsabläufe und die physischen Belastungen Ihrer Mitarbeiter. Gleichzeitig ist dies die Chance, entsprechende Fehlabläufe zu erkennen und diese neu zu strukturieren.



Ablauf Ihres Ergonomie-Checks

Ablauf Ergonomie-Check

Die Experten der RPC Consulting GmbH analysieren die individuellen physischen Belastungen jedes Mitarbeiters und decken Optimierungspotenziale auf. Wir sind uns bewusst, dass jeder Arbeitsplatz und auch jeder Mitarbeiter spezielle Anforderungen stellt. Daher steht die interaktive Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten, gemeinsam mit Ihrem Mitarbeiter, an erster Stelle.

Zu Beginn eines jeden Ergonomie-Checks erfolgt eine Einordnung des Arbeitsplatzes in den jeweiligen Hauptarbeitsbereich, sei es die Bürotätigkeit, das mobile Arbeiten, die direkte Wertschöpfung oder Homeoffice-Variante.

Zudem erfolgt eine umfangreiche Voranalyse anhand eines Fragebogens zum aktuellen Status quo des Arbeitsplatzes, sowie der eigenen körperlichen und mentalen Verfassung.

Ziel ist es, Handlungsempfehlungen gemeinsam mit dem Mitarbeiter zu erarbeiten, die eine gesunde und erfolgreiche Arbeitsplatzgestaltung ermöglichen.

Analyse nach dem TOP Prinzip

Im Rahmen des „TOP-Prinzips“ werden in der praxisorientierten Analyse Maßnahmen aus der Verhaltens- und Verhältnisprävention miteinander kombiniert.

Das TOP-Prinzip:

  • Technische Maßnahmen

  • Organisatorische Maßnahmen

  • Personenbezogene Maßnahmen 

Hierbei haben technische Maßnahmen im Allgemeinen Vorrang vor organisatorischen oder personenbezogenen Maßnahmen.

Neben der Überprüfung der Arbeitsplätze werden die Bewegungsabläufe der Mitarbeiter im Hinblick auf gesundheitsförderndes Verhalten überprüft. Eine Maßnahme zur Gesundheitsprävention kann das Erlernen korrekter Hebe- und Tragetechniken sein, um die individuellen Arbeitsabläufe im Hinblick auf die Gesundheit zu verbessern und Überlastungen zu vermeiden. Dies steigert die Kompetenz und vor allem das Gesundheitsbewusstsein Ihrer Mitarbeiter.

Im Rahmen eines speziell entwickelten Check-Up Konzeptes (je nach Komplexität ca. 10-45 min) wird Ihrem Mitarbeiter anhand von kurzen Übungen die ergonomische Arbeitsplatz-Einstellung erklärt. Auf Wunsch erhält der Mitarbeiter zusätzlich einen Zugang zu einem im Internet zugänglichen Übungsprogramm, welches den Mitarbeiter über die nächsten Wochen begleitet und weiter sensibilisiert.

Nach ca. einem Jahr wird ein Kontroll-Arbeitsplatz-Ergonomie-Check durchgeführt. Dieser wird zur Verbesserung der Nachhaltigkeit mit einem erneuten Evaluationsfragebogen, sowie der Beantwortung von Fragen gestaltet.

Selbstverständlich stehen die RPC Experten Ihren Mitarbeitern auch in der Zwischenzeit zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.



Unsere Vorgehensweise bei einer Ergonomieberatung

Vorgehensweise Ergonomie-Check

Mit den computergestützten und mobilen Messgeräten MediMouse® und ErgoMouse visualisieren unsere Experten die Körperhaltung am Arbeitsplatz und sensibilisieren Ihre Mitarbeiter zu ergonomisch richtigen Bewegungen.

Zudem unterstützen wir Sie im Rahmen der Ergonomieberatung – je nach Messmethode – bei der Umsetzung von verhaltenspräventiven Maßnahmen für mehr Ergonomie am Arbeitsplatz oder geben weitreichende Empfehlungen, beispielsweise für individuelle Bewegungskonzepte, richtiges Sitzen, oder gegebenenfalls für die Einleitung medizinisch erforderlicher Maßnahmen.

Mit Hilfe der ErgoMouse wird die Sitzhaltung und -qualität visualisiert und dem Mitarbeiter anschaulich aufbereitet.

Dies ermöglicht ein schnelles Erlernen neuer Bewegungsabläufe und Körperhaltungen.

Die Erstellung eines Sitzpasses zeigt dem Mitarbeiter direkt auf, wie Rückenschmerzen und weitere Beschwerden vorgebeugt werden können.

Ein integrierter Fitness-Check misst die Haltung und Beweglichkeit mit Hilfe der MediMouse®. Dieses Verfahren erfolgt strahlungsfrei und misst unter anderem die Körperstabilität und Gelenkstellung.

Im Nachgang an die Analysephase erhält der Mitarbeiter eine individuelle Trainingsempfehlung, die in Kombination mit Onlinetraining zu einer optimalen Ausrichtung des Arbeitsplatzes und einem beschwerdefreien Arbeiten führt.

Gerne beraten wir Sie auch über die optimale Einrichtung der Arbeitsplätze hinaus und unterstützen Sie bei der Auswahl von ergonomischen Arbeitsmöbeln.



Leistungen Ihres Ergonomie-Checks

Physische Belastung

Arbeitsplatzbegehung

Gemeinsame Begehung des Arbeitsplatzes mit dem Ergonomie-Team, welches aus dem Mitarbeiter, einem RPC Experten und ggf. der Fachkraft für Arbeitssicherheit besteht.

Voranalyse

Anhand eines umfangreichen Fragebogens, welchen der Mitarbeiter auf freiwilliger Basis bereits im Vorfeld des Ergonomie-Checks ausfüllen kann, erfolgt eine aktuelle Einstufung zum ergonomischen Status quo.

Training on the job

Es erfolgt eine Betrachtung der Ergonomie am individuellen Arbeitsplatz zu je 30 Minuten pro Mitarbeiter. Da die Produktion in diesem Zeitraum nicht angehalten werden kann/sollte, geschieht dies direkt on the job.

Ergonomische Einstellung und allgemeine Empfehlungen

Es erfolgt eine gemeinsame ergonomische Einstellung des Arbeitsplatzes anhand neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse. Zudem erhält der Mitarbeiter allgemeinen Empfehlungen zur Optimierung der Arbeitsplatzergonomie.


Erstellung Trainingsprogramm und Bewegung am Arbeitsplatz

Schulung eines individuellen Programmes für einen Bewegungsausgleich. Das Trainingsprogramm wird dem Mitarbeiter sowohl in Print-Variante, als auch im Intranet als Onlinetool zur Verfügung gestellt und geht individuell auf die Beschwerdebilder ein. Die Übungen tragen zur Durchblutungsförderung, Dehnung und Entspannung der Muskulatur bei.

Bericht für das Unternehmen

Im Rahmen des Ergonomie-Checks erhält das Unternehmen eine Übersicht über die allgemeine und spezifische Ergonomie der jeweiligen Arbeitsplätze.

Darüberhinaus gehende Bewertungen der Arbeitsplätze anhand einer SWOT-Analyse mit anschließender Erstellung von Handlungsempfehlungen sind Teil unserer Arbeitsplatzsituationsanalyse, bei der eine rundum Betrachtung des Arbeitsplatzes erfolgt. 

Follow-Up Coaching

Durchführung von regelmäßigen Telefonaten zum aktuellen Status quo der Umsetzung der Maßnahmen im Abstand von 1-3 Monaten zwischen dem RPC Experten und dem Mitarbeiter.



Drei Gründe für den Ergonomie-Check mit der RPC Consulting GmbH

RPC Consulting GmbH Titelbild.jpg

✓ Risiken minimieren und Potentiale erkennen

RPC unterstützt Sie mit einem optimal durchgeführten Ergonomie-Check dabei, schnell mögliche Risiken im Rahmen von Haltungsfehlern und Beschwerdebildern zu reduzieren.

Die Mitarbeiter Ihres Unternehmens werden in der Eigenverantwortung für ihre Gesundheit gestärkt und können somit ihr Potenzial in Form von Produktivität und Effizient voll ausschöpfen.

✓ Umfassende Projekterfahrung von RPC

Im Rahmen des Ergonomie-Checks profitieren Sie von unserer umfangreichen Projekt- und Branchenerfahrung. So ist eine schnelle Projektrealisierung gesichert.

✓ Persönlicher Ansprechpartner

Wir von RPC sind auf dem Weg der Betrieblichen Gesundheit immer an Ihrer Seite; vor dem Projekt, während des Projektes und auch darüber hinaus im Sinne einer nachhaltigen Projektbegleitung.

Sie stehen ausschließlich mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner von RPC in Kontakt, welcher Sie sicher und erfolgreich durch alle Abschnitte Ihres Ergonomie-Checks führt und Ihnen für alle Ihre Fragen jederzeit zur Verfügung steht.



Strategischer Gesundheitspartner RPC Consulting GmbH

RPC Consulting GmbH

Als Unternehmensberatung im Bereich der Betrieblichen Gesundheit unterstützt die RPC Consulting GmbH bundesweit Unternehmen auf dem Weg zu einer verbesserten Betrieblichen Gesundheit. Als Experten für Gesundheitsmanagement sowie Gesundheitsförderung ermöglichen wir es Gesundheit zu einem gesellschaftlichen, unternehmerischen und ökonomischen Wert weiterzuentwickeln. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist hierfür die Basis. Wir nennen dies "strategischer Gesundheitspartner".

Die RPC Consulting GmbH unterstützt Sie als strategischer Gesundheitspartner dabei die physischen Belastungen am Arbeitsplatz Ihrer Mitarbeiter zu erkennen und diese zu beseitigen. Gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern entwicklen wir Maßnahmen zu Erhaltung der Ergonomie am Arbeitsplatz, sodass die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter verbessert wird und dieser gleichzeitig gesünder arbeitet. Dadurch wird der Krankenstand langfristig gesenkt.